Alter Junge!

In den Fahnen vor der Tanke weht die Morgenbrise

in der Luft hängt der Duft von Toasties und Kaffee

Familie Ente schnattert-flattert übern günen See

eine Krähe pickt die letzten Sterne von der Wiese

 

Faul liegt die Mittagssonne auf dem Fensterbrett

eine Wolkeninsel döst am Straßenrand

Jemand klappert mit Geschirr in Elifs Imbiss-Stand

verschlafen tönt auf Bayern 4 ein Streichquartett

 

Mira tanzt den Apachentanz, den man hier noch nie gesehen hat

zündet die Laternen an und haucht mit Engelszunge:

Verbrenn dir nicht die Finger, bleib sauber, alter Junge

und unten lockt Petula Clark ein paar Touristen in die Stadt 

 

CHORUS:

Ich könnte glatt die ganze Welt umarmen

nur für diesen einen kleinen Augenblick

Wenn die Sterne heute für mich gut stehn

umarmt sie mich zurück

alter Junge, das ist Glück

alter Junge!